https://www.beautycarousel.de/

Termine am 6. August 2020

  09:00 – 10:000 Plätze verfügbar
  10:00 – 11:002 Plätze verfügbar
  11:00 – 12:001 Platz verfügbar
  12:00 – 13:002 Plätze verfügbar
  13:00 – 14:002 Plätze verfügbar
  14:00 – 15:002 Plätze verfügbar
  15:00 – 16:002 Plätze verfügbar
  16:00 – 17:000 Plätze verfügbar
  17:00 – 18:001 Platz verfügbar
  18:00 – 19:000 Plätze verfügbar

Weltweit erstes Indoor Beauty Carousel

“Wofür zum Geier braucht München ein Ladengeschäft, in dem FRAU das ganze Jahr “Karussell fahren” kann? BEAUTY CAROUSEL soll es heißen… da draußen, in Schwabing. Mei, a so a Schmarrn… ”

Kaum zu Ende gewettert erblickt ER schon die puderrosa Schaufensterfolie, die seit einigen Wochen die Leopoldstraße im Münchner Westen schmückt. Insider nennen es “Schwabinger Tor” zu dem die – nun rosa Fenster – dieses strahlend weißen, fünfstöckigen Neubau Gebäudes gehören. Alle Anderen nennen es charmant “Randbezirk”- denn Schwabing hört für die Meisten an der Münchner Freiheit auf- das soll sich ändern!

Aber zurück zur Frage: “Brauchts des?” Natürlich nicht – aber wir Frauen werden es lieben! Welche Sorte Frauen? ALLE FRAUEN!

Julia ist 29Jahre und Medizinstudentin mit langen Haaren, die sie meistens im Zopf oder Dutt trägt. Sie geht höchstens zwei mal im Jahr zum Spitzen schneiden zu Ihrem Lieblingsfriseur. Um dennoch gepflegt und abwechslungsreich auszusehen, lässt sie sich im Beauty Carousel regelmäßig föhnen, flechten oder hochstecken. Gepflegte Haare und vor allem Hände sind ihr besonders wichtig, da ihr- in ihrem zukünftigen Beruf- immer auf die Hände geschaut wird und diese stark beansprucht werden. Dass sie in der selben Zeit auch die Füße und Haare gemacht bekommt, ist ihr persönlicher Luxus. Außerdem klingt es gut, wenn sie zu ihren Münchner- Freundinnen sagt, dass “sie später noch eine Runde mit dem Beauty Carousel fährt”. Sie schickt ihnen dann ein cooles Foto über Instagram! Nice!

Luise ist 35Jahre, ist gerade wieder schwanger und liebt Föhnfrisuren. Ihr erstes Kind und die aktuelle Schwangerschaft lassen fast keine Zeit und beschweren die morgendlichen Badrituale. Deshalb ist ihr Haar meistens kraus und die Naturwelle ungebändigt. Ihre Nägel kaut sie Abend ́s vor dem Fernseher ohne böse Absicht ab. Bei ihrer Tochter ist die tägliche Körperpflege schon so eine Prozedur, dass sie bei sich selbst keine Lust und Zeit mehr hat. Das nagt an Ihrem Selbstwertgefühl. Sie liebt es sich, wenigstens 1Mal im Monat, eine Beauty Carousel Fahrt zu gönnen. Das 3er Abo wünscht sie sich zum Geburtstag von Ihrem Mann inklusive Kinderbetreuung. Der soll ruhig mal sehen wie anstrengend eine Stunde mit der Kleinen sein kann.

…und schließlich hält die Frisur dann immer mindestens 1 Woche. Toll!

Henrike ist gefühlte 40Jahre, Unternehmerin und Multitaskgenie. Sie schafft es sich die Wimpern zu tuschen, während sie telefonierend mit Ihrer Freundin das Handy zwischen Kinn und Schulter klemmt und sich gleichzeitig die Strumpfhose hochrafft. Ok, die Kommunikation besteht hauptsächlich in bestätigenden oder ablehnenden Lauten, die das Erzählte Ihrer Freundin am anderen Ende kommentieren. Eigentlich würde sie sich lieber mal wieder persönlich mit ihr treffen, aber das gibt der Terminkalender einfach nicht her. Ihre Äußere Erscheinung ist nicht nur gepflegt, sondern provozierend feminin und selbstbewusst. Gerade Ihre Haare sind Männermagnet und ihr persönliches Markenzeichen. Sie hat jedes Mal Horror, wieder zum Friseur zu gehen. Das ewige Sitzen und warten macht sie wahnsinnig und fühlt sich absolut unproduktiv an. Sie liebt das Beauty Carousel. Dort bekommt sie volle Aufmerksamkeit, volles Programm in kürzester Zeit. Mit dem Headset im Ohr kann sie sogar durchgehend telefonieren und anschließend gleich weiterhetzen zum nächsten Termin. Ohne Probleme kann sie wöchentlich hier eine Stunde Zeit so effektiv wie möglich aufbringen. Schließlich spart sie sich dann die ganze Woche das Waschen und Föhnen zu Hause. Sie überlegt Ihrer Freundin einen Gutschein zu schenken damit sie sich wenigstens überhaupt mal wieder sehen. Gute Idee!

Nach soviel guten Argumenten, hat auch ER nichts mehr hinzuzufügen, kauft IHR einen Fahrschein “Pures Glück” und ist nun doch etwas infiziert mit dem rosa Fieber. “wusst ich’s doch!”

Autorin: Carolin Skorbier
Foto und Folierung: Three-7-Project

Beauty carousel

Produkt kaufen