https://www.beautycarousel.de/

Termine am 14. November 2019

  11:00 – 12:00
  12:20 – 13:20
  14:20 – 15:20
  15:20 – 16:20
  16:20 – 17:20
  17:20 – 18:20

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen der
Beauty Carousel München GmbH

1. Geltungsbereich

Für alle im Rahmen der Geschäftsbeziehung zwischen KUNDEN und der Beauty Carousel GmbH, Leopoldstraße 154, 80804 München (nachfolgend: „Beauty Carousel“), erbrachten Leistungen und Lieferungen gelten ausschließlich die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Dies gilt soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen entgegenstehen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen des KUNDEN werden, selbst in Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird seitens Beauty Carousel ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Nachfolgende Bestimmungen gelten für die Bereiche:

a. Salon / Studio

b. Bestellungen von Produkten / Onlineshop Bereich

2. Angebot, Vertragsschluss

a. Salon / Studio:

Leistungen in diesem Bereich werden mittels des Erwerbs eines Beauty Carousel Tickets gebucht und kommen auf dessen Basis zustande. Tickets können vom Kunden sowohl vor Ort im Studio oder online erworben werden.

Die erbrachten Leistungen werden mit größtmöglicher Sorgfalt auf der Basis der anerkannten Regeln des Friseurhandwerks bzw. denen eines Beauty Salons erbracht. Diese erfolgen in individueller Abhängigkeit von den Gegebenheiten des Kunden, ein Anspruch auf einen bestimmten Erfolg besteht hierbei nicht.

b. Bestellungen von Produkten / Onlineshop Bereich:

Alle im BEAUTY CAROUSEL zum Einsatz gelangenden und im Studio oder online zum Kauf angebotenen Pflegeprodukte sind Angebote von Drittfirmen. Solche Drittanbieter erbringen Dienstleistungen oder verkaufen Sortimente auf unserer Webseite. Hierzu verwenden wir Links zu Seiten von verbundenen Firmen und bestimmten anderen Unternehmen. BEAUTY CAROUSEL ist nicht für eine Untersuchung und rechtliche Bewertung dieser Angebote oder Seiten verantwortlich und leistet daher auch keine Gewähr für die Angebote dieser Unternehmen oder Einzelpersonen oder die Inhalte auf deren Webseiten. BEAUTY CAROUSEL übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für Handlungen, Produkte und solcher Drittanbieter oder sonstiger dritter Personen. Der Kunde wird darüber informiert, wenn ein Drittanbieter in den Geschäftsvorgang einbezogen ist und vom Kunden zu diesem Zweck die Erlaubnis zur Datenweitergabe an den Drittanbieter erteilt wurde.

c. Unsere Angebote sind freibleibend, sofern sich nichts Anderes aus der Auftragsbestätigung ergibt. Angebote und Vereinbarungen werden für uns erst durch unsere schriftliche Bestätigung verbindlich. Anstelle der schriftlichen Bestätigung gilt im Bereich Onlineshop die Zusendung bestellter Ware als Annahme.

3. Lieferung (Onlineshop)

Der Lieferzeitpunkt richtet sich nach der in der Angebotsbestätigung getroffenen Vereinbarung. Die rechtzeitige Lieferung setzt voraus, dass alle kaufmännischen und technischen Fragen zwischen den Vertragsparteien geklärt sind und der Kunde seine Pflichten vollständig erfüllt hat.

Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn der Liefergegenstand bis zu ihrem Ablauf das Lager verlassen hat oder die Versandbereitschaft gemeldet ist.

Ist die Nichteinhaltung der Lieferzeit auf Ereignisse zurückzuführen, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen, verlängert sich die Lieferzeit angemessen.

Der Versand geschieht auf alleinige Rechnung des Kunden.

Sämtliche Aufträge gelten nur mit dem Vorbehalt der Selbstbelieferung als angenommen. Die Einhaltung einer vereinbarten Lieferfrist steht unter dem Vorbehalt richtiger und rechtzeitiger Belieferung durch unsere Vorlieferanten. Wir werden den Kunden für den Fall der Nichtverfügbarkeit der Vertragsgegenstände unverzüglich hierüber informieren und vom Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen diesem unverzüglich erstatten.

Teillieferungen sind zulässig, sofern nicht der Kunde objektiv kein Interesse an der Teillieferung haben kann.

Kommen wir in Verzug und erwächst dem Kunden hieraus nachweislich ein Vermögensschaden, ist er berechtigt, eine pauschale Verzugsentschädigung zu verlangen. Sie beträgt für jede volle Woche der Verspätung 0,5 % im ganzen aber höchstens 5 % vom Wert desjenigen Teils der Gesamtlieferung, der infolge der Verspätung nicht rechtzeitig oder nicht vertragsgemäß genutzt werden kann. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unsererseits.

4. Gefahrübergang, Abnahme (Onlineshop)

Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Ware geht – auch bei frachtfreier Lieferung – auf den Kunden über, wenn die Ware das Lager verlassen hat, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen oder wenn wir noch andere Leistungen, z.B. die Versandkosten oder die Anlieferung und Installation übernommen haben.

Ansprüche aus Transportschäden muss der Besteller gegenüber dem Frachtführer selbst geltend machen.

Versand, Verpackung, Versicherung und Montage erfolgen, sofern diese Leistungen von uns übernommen werden, ohne abweichende schriftliche Weisung des Bestellers nach unserer Wahl.

5. Zahlung

Sofern nicht anders vereinbart, sind unsere Rechnungen sofort nach Erhalt ohne Abzug zu bezahlen. Soweit Skontoabzug vereinbart wird, setzt der Abzug den Ausgleich aller älteren Forderungen voraus.

Gerät der Kunde mit einer Zahlung in Verzug, werden automatisch alle anderen Forderungen sofort fällig. Zahlungen werden zunächst auf die Kosten und Zinsen und dann auf die ältesten Forderungen angerechnet. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in gesetzlich zulässiger Höhe erhoben und weitere Lieferungen bis zur vollständigen Zahlung zurückbehalten.

Das Recht, Zahlungen zurückzuhalten oder mit Gegenansprüchen aufzurechnen, steht dem Kunden nur insoweit zu, als seine Gegenansprüche unbestritten, rechtskräftig festgestellt bzw. von uns anerkannt sind.

Von uns gewährte Gutschriften werden grundsätzlich nur durch Warenlieferungen ausgeglichen.

Wenn sich nach Vertragsschluss die Zahlungsfähigkeit oder die Zahlungsmoral des Kunden verschlechtert oder eine frühere Verschlechterung bekannt wird oder wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen uns oder anderen gegenüber nicht nachkommt, können wir die Lieferungen von einer Sicherheitsleistung oder Vorauszahlung abhängig machen, andernfalls entschädigungslos vom Vertrag zurückzutreten.Dieses Recht haben wir auch bei Zahlungsverzug vorausgegangener Lieferungen. Bei Zahlungsverzug verlangen wir Mahnkosten und Bearbeitungsgebühren von mindestens Euro 5,- pro Mahnung.

6. Preise und Zahlungmöglichkeiten

Es gelten die Preise, zuzüglich der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer der aktuellen Preisliste und Produktpreisdeklarationen. Rechnungsbeträge sind sofort nach Leistungserfüllung fällig und sind in bar, per EC-Cash sowie per Kreditkarte oder den sonst angebotenen Zahlungsmöglichkeiten zu leisten.

7. Termine, Terminabsagen und Stornobedingungen

BEAUTY CAROUSEL Tickets legen in aller Regel verbindliche Ausführungstermine zugrunde. BEAUTY CAROUSEL ist an Terminvereinbarungen nicht länger gebunden, wenn der vereinbarte Ausführungstermin vom Kunden zeitlich um 15 Minuten oder mehr überschritten wird (Rücktritt bei „no show“).

Vereinbarte Termine können vom Kunden bis zu 48 Stunden vor Stattfinden telefonisch oder per Email storniert werden. In diesem Fall fallen keine Stornokosten an, der Termin kann ebefalls umgebucht werden. Bei  Nichterscheinen zu einem Termin („no show“) sind die vollen Ticketkosten bzw. sonstigen Kosten der Leistung vom Kunden zu tragen. Gutscheine verfallen in solchen Fällen, sollte nichts anderes vereinbart worden sein.

8. Online Termine

BEAUTY CAROUSEL Termine können auch online mittels des dazu zur Verfügung gestellten Systems vereinbart werden. Der Kunde sichert in diesem Fall zu, dass seine Anfrage verbindlich und die verwendeten Kontaktdaten zutreffend sowie vollständig sind. Die Nutzung von Pseudonymen ist unzulässig. Vorstehender Abschnitt gilt entsprechend.

9. Zahlungsverzug

Für vom Kunden verschuldete Rückbuchungen von Bankeinzügen / Lastschriften in Bezug auf die o.g. Zahlungsmittel werden die uns in Rechnung gestellten Gebühren dem Kunden weiterbelastet. Dem Kunden bleibt der Nachweis eines geringeren oder gar keines Schadens vorbehalten.

10. Haftung

BEAUTY CAROUSEL übernimmt keine Haftung für Garderobe, Taschen, Gepäckstücke und Wertgegenstände der Kunden. Soweit etwaige Unverträglichkeiten und Allergien auf Haar- und Hautpflegemittel o.ä. bestehen, ist der Kunde verpflichtet, BEAUTY CAROUSEL vorab hierauf hinzuweisen, andernfalls kann keine Haftung für etwaige Schäden und Gesundheitsbeeinträchtigungen übernommen werden.

Ein Haftungsausschluss besteht für die vom Kunden ausdrücklich gewünschten chemische, thermischen, Haarbehandlungen und haarkosmetischen Behandlungen, sowie sämtlicher friseurtechnischer Maßnahmen. Bei von uns nicht zu vertretenen Umständen, z.B. höhere Gewalt, wie Stromausfall und dergleichen, die der Erfüllung eines Kundenauftrages entgegenstehen kann kein Haftungsanspruch hergeleitet werden.

Auch übernehmen wir keine Haftung für Terminverschiebungen bzw. Terminverspätungen die das BEAUTY CAROUSEL nicht zu vertreten hat. Ein Anspruch aus Schadensersatz kann daraus nicht hergeleitet werden.

11. Gewährleistung

Zeigt sich ein Mangel, so hat der Kunde diesen gegenüber BEAUTY CAROUSEL unverzüglich anzuzeigen. Als unverzüglich gilt die Anzeige nur, wenn sie innerhalb von 5 Werktagen nach der Behandlung bzw. bei käuflich erworbenen Waren erfolgt. Der Kunde hat dann ein Nacherfüllungsrecht, es gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Mängelansprüche bestehen nicht bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Leistung oder Beschaffenheit, bei nur unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit, bei natürlicher Abnutzung sowie bei Schäden, die infolge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, übermäßiger Beanspruchung, ungeeigneter Haarmittel und haarkosmetischer Pflegemittel durch den Kunden oder aufgrund besonderer Einflüsse entstehen. Werden von Kunden oder Dritten unsachgemäße Mängelbeseitigungsarbeiten oder Änderungen vorgenommen, so bestehen für diese und die daraus resultierenden Folgen ebenfalls keine Mängelansprüche.

12. Widerrufsrecht (Onlineshop)

Sie haben bei Bestellungen im Onlineshop das Recht, soweit es sich um eigene Angebote von BEAUTY CAROUSEL handelt, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Beauty Carousel GmbH, Leopoldstrasse 154, D-80804 München, Telefonnummer: 089 / 52 03 8242; Email Adresse: info@beautycarousel.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das der Ware beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen − zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, − zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, − zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

13. Datenschutz, Verwendung personenbezogener Daten

Dem Kunden ist bekannt und er willigt ein, dass seine ausschließlich für Auftrags- und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten im Rahmen durch das BEAUTY CAROUSELausdrücklich zu. Der Kunde kann diese Einwilligung jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen.

Das BEAUTY CAROUSELverpflichtet sich für diesen Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten, es sei denn der Vorgang ist noch nicht vollständig abgewickelt.

Welche Informationen erfassen wir?

Uns liegen unsere Kunden am Herzen und das gilt auch für Sie und Ihre Privatsphäre. Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten immer verantwortungsbewusst und unter Berücksichtigung Ihrer Privatsphäre.

Es ist uns sehr wichtig, dass Ihnen bewusst ist, wie wir welche Daten erheben.

Um Dienstleistungen anbieten zu können, müssen wir gewisse personenbezogene Daten erfassen. Sie stellen uns auf unterschiedliche Weise direkt oder indirekt Informationen über sich selbst zur Verfügung. Typische Beispiele sind:

• Sie bestellen etwas in einem Webshop.

• Sie verwenden unser Kundenportal oder unsere App.

• Sie nehmen über unsere Webseite Kontakt zu uns auf.

Wenn Sie beispielsweise in unserem Webshop einkaufen, müssen wir wissen, wer Sie sind und wohin Ihre Bestellung geliefert werden soll. Wir verwenden diese Informationen nicht nur, um Ihnen zu helfen, Ihren Einkauf abzuschließen, sondern auch, um dem Drittanbieter (Händler) zu helfen, Ihre Bestellung zu bearbeiten, Betrug vorzubeugen und gesetzliche Vorschriften einzuhalten.

BEAUTY CAROUSEL stellt sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten mit größtmöglicher Rücksicht auf Ihre Privatsphäre erfasst werden. BEAUTY CAROUSEL hat einen Datenschutzbeauftragten. Darüber hinaus haben wir ein engagiertes Service-Team, das Ihnen bei datenschutzrelevanten Anfragen hilft.

Informationen über die Einhaltung Ihrer Privatsphäre unsererseits finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung. Wenn Sie wissen möchten, wie Ihre Informationen behandelt werden, werfen Sie einen Blick auf Was machen wir mit Ihren Informationen?

Was machen wir mit Ihren Informationen?

Uns von Klarna liegen unsere Kunden am Herzen und das gilt auch für Sie und Ihre Privatsphäre. Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten immer verantwortungsbewusst und unter Berücksichtigung Ihrer Privatsphäre.

Für uns ist es wichtig, dass Sie wissen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Es gibt verschiedene Situationen, in denen wir Ihre Informationen verarbeiten. Typische Beispiele sind:

• Ihre Identität muss bestätigt werden, bevor Ihr Einkauf genehmigt werden kann.

• Abhängig von der gewählten Zahlungsmethode kann es notwendig sein, eine Bonitätsprüfung vorzunehmen.

• Wir müssen rechtswidrigen Handlungen, wie Betrug und Geldwäsche, vorbeugen.

Wenn Sie beispielsweise eine Bestellung mit Klarna in einem Webshop aufgeben, müssen wir sicherstellen, dass der Einkauf legitim ist und dass wirklich Sie es sind, der den Einkauf tätigt. Abhängig von der gewählten Zahlungsmethode kann es notwendig sein, Ihre Kreditkartendaten zu verarbeiten und eine Bonitätsprüfung durchzuführen. Wir verwenden Ihre Daten außerdem, um Ihre Zahlung zu bearbeiten und Ihnen eine Rechnung zu schicken.

Abhängig vom technischen Setup zwischen Klarna und dem Webshop, in dem Sie eingekauft haben, müssen wir einige der Daten, die bei uns erfasst wurden, weitergeben. Der einfache Grund kann sein, dass wir dem Händler Ihre Adresse zur Verfügung stellen, damit dieser weiß, wohin Ihre Bestellung gesendet werden muss. Vielleicht muss der Webshop bezüglich Ihrer Bestellung Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Daten wie Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sind dafür hilfreich.

Klarna stellt sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten mit größtmöglicher Rücksicht auf Ihre Privatsphäre erfasst werden. Klarna hat ein Global Privacy Office, in dem Datenschutzexperten arbeiten. Darüber hinaus haben wir ein engagiertes Kundenservice-Team, das als Erweiterung unseres Global Privacy Office handelt und Ihnen bei datenschutzrelevanten Anfragen hilft.

Informationen über die Einhaltung Ihrer Privatsphäre unsererseits finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung. Wenn Sie wissen möchten, welche Informationen wir über Sie erfassen, werfen Sie einen Blick auf Welche Informationen erfassen wir?

Wenn Sie (Zahlungs-) Dienste (z.B. SOFORT Bezahlen oder Ident) nutzen, die von der Sofort GmbH angeboten werden, gelten produktspezifische Datenschutzhinweise. Auf deren Geltung werden Sie vor Nutzung des jeweiligen Dienstes gesondert hingewiesen.

14. Anwendbares Recht

Für die Rechtsverhältnisse der Vertragsparteien gilt deutsches Recht.

15. Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingung

BEAUTY CAROUSEL behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die von den Parteien zu erfüllenden Hauptleistungspflichten werden von diesen Änderungen unberührt bleiben. Sollte BEAUTY CAROUSEL über eine gültige Kontaktadresse verfügen, werden die geänderten Bedingungen den registrierten Benutzern rechtzeitig vor ihrem Inkrafttreten per Email mitgeteilt. Widerspricht der Benutzer der Geltung der neuen Nutzungsbedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der oben genannten Änderungsmitteilung, gelten die geänderten Nutzungsbedingungen als angenommen. Die Änderungsmitteilung wird einen Hinweis auf die Möglichkeit und Frist des Widerspruchs sowie die Bedeutung bzw. Folgen des Unterlassens eines Widerspruches enthalten. Es erfolgt keine automatische Speicherung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen. Es gilt der jeweils der aktuell gültige Text der allgemeinen Geschäftsbedingungen auf www.beauty-carousel.de.

16. Schlussklausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eines durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben im Übrigen für beide Teile wirksam. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest wirtschaftlich nahekommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.

Stand der AGB: Januar 2019

Beauty carousel

Produkt kaufen